Home | Impressum | Kontakt Faszination - Lebendgebärende       Fische für Anfänger oder Experten? 
1 Home
a Wildformen
       Endlers Class N
1 Zuchtformen
1 Guppys
1 Sonstige
1 Wirbellose
1 Pflanzen
1 Artikel
1 Ausstellungen
1 Links


Endlers Livebearer - Poecilia wingei - Originalstämme     Poeser, Kempkes, & Isbreucker 2005
Fundort:
Laguna de los Patos und Laguna la Malaguena, Cumana, Sucré, Nordost-Venezuela
Sammler: Amando Pou zwischen 1998- 2005

Klassifikation von Endler- Stämmen:
Um die vorhandenen Endler- Stämme zu klassifizieren und ihre Herkunft festzuhalten, wurde von der ERU eine Klassifikations- Datenbank eingerichtet. Dort kann man seinen Endler- Stamm registrieren lassen. Unter einem Endler- Stamm versteht man eine Gruppe von Endlern, die auf ein oder mehrere spezifische Merkmale rein gezüchtet wurde und deren Nachkommen vorhersagbar die gleichen Merkmale zeigen.

Man unterteilt 3 Klassen:

Klasse N: Jeder Endler und dessen Nachkommen, dessen Ursprung nachweislich in den Fanggewässern in Venezuela liegt.

Klasse P: Jeder Endler unbekannter Herkunft, der sich phänotypisch nicht von Klasse N Endlers unterscheidet
              (Kriterien: Größe, Form, Farbe ... ).

Klasse K: Endler-Hybriden mit anderen Lebendgebärenden, meist sind hier Guppys gemeint. Kreuzungen mit Micropoecilia picta               sind jedoch auch schon erfolgreich gewesen.
2004 Top Yellow Sword




ECS Stamm Nr.: N-05-0021 (Klasse: N)

Ursprung: Adrian Hernandez (USA); Karen Koomans (NL)

Merkmale:
Farblich sehr schön, schwarz abgesetzter unterbrochener neonroter Streifen und blaue Schattierungen als Körperfarbe; oranger runder Punkt zwischen den Schwertzeichnungen, oberes Schwert länger und gelb gefärbt; Rückenflosse hat ein schwarzes Komma. Körperform langgestreckt.

Herkunft:
Dieser schöne Typ wurde im "Black Endler Pond" und an der Ostseite der Autobahn "Antonio Jose Sucre" im Süden der Laguna la Malaguena im Jahre 2004 von Armando Pou gesammelt.

1997 Center Peacock




ECS Stamm Nr.: N-98-0014 (Klasse: N)

Ursprung: Adrian Hernandez (USA)

Merkmale:
Dieser Endler zeigt die "endlertypische" Zeichnung mit der charakteristischen "Black Bar". Diese verläuft jedoch fast waagerecht und hat bei den namensgebenden Exemplaren die Form eines schwarzen Kreuzes. Das Schwarz ist sehr stimmungsabhängig. Diese Form hat zusätzlich ein rundes "Pfauenauge", einen hell umrandeten schwarzen Fleck zwischen den verhältnismäßig breiten und kurzen orangen Schwertzeichnungen in der Schwanzflosse, was ihr den Namen gab. Die Körperform ist eher schlank und langgestreckt.

Herkunft:
Dieser Typ wurde in der Laguna la Malaguena und Laguna de los Patos, North Lake) gefunden. Er wurde 1997, 1998 und 2004 von Amando Pou gesammelt und von Adrian Hernandez rein gezüchtet.

1997 Red Chest/ Orange Endler


ECS Stamm Nr.: N-98-0010 (Klasse: N)

Ursprung: Adrian Hernandez (USA)

Merkmale:
Dies ist der Endler mit dem größten Rotanteil, eine sehr attraktive Form - roter Vorderkörper mit rundem schwarzen Fleck, teilweise auch schwarze Brustflossen; Rückenflosse rot- schwarz.
Die Körperform ist eher gedrungen.


Herkunft:
Dieser Typ wurde 1997, 1998 und 2004 in der Laguna la Malaguena und dem Hyacinth stream (Zufluß zur Laguna de los Patos) von Amando Pou gesammelt und von Adrian Hernandez rein gezüchtet.



Campoma Guppy/ Rio Oro


ECS Stamm Nr.: noch ohne (Klasse: N)

Ursprung: DGLZ/ Dr. Gentsch

Merkmale:
Dies ist eine Endlerform mit schwarz abgesetzten gelben Schwertern und einem hohen Schwarzanteil, die Rückenflosse ist schwarz rot- schwarz. Die Körperform ist gestreckt.In dieser Population treten interessanterweise wildguppyähnliche Tiere auf mit völlig anderer Körperzeichnung und farbloser Rückenflosse auf.


Herkunft:
Dieser Typ stammt aus dem Rio Oro (Las Aguas de Moises) zwischen Casanay und Cariaco.


Wir halten außerdem noch einen Endler- Aquarienstamm, Infos darüber sowie über Haltung und Pflege finden Sie HIER.


Quellenangabe:
  • http://endlersr.us
  • http://swampriveraquatics.com



  • Copyright (c) 2008 ChriMi Aquaristik